Aus Tradition gut Drucken E-Mail

Eine kurze Reise durch die Firmengeschichte

 

1945

Zurück aus Hamburg in die Heimatstadt Flensburg fand Albert Neubauer zunächst eine Anstellung bei einer dänischen Fahrbereitschaft. Doch schon bald kam ihm die Idee: „Diesen Fahrdienst kann ich selbst übernehmen“.

 

1953

Die ersten Busse fuhren in Eigenregie zwischen Deutschland und Dänemark.

Neubauer-Busse erobern die Welt

 

1955

Erstmalig starten Omnibusse zu touristischen Busreisen ins Ausland. Sie führen u.a. nach Paris, Holland und Österreich. Damit legte Albert Neubauer den Grundstein für ein Reiseprogramm, welches zu den anspruchvollsten und bedeutendsten in Norddeutschland werden sollte.

 

1961

Der Betriebshof im Junkerholweg wird errichtet.

Sicher und komfortabel reisen wird zum Markenzeichen

 

1963

Der Schwiegersohn Karl-Heinz Gröpper trat in den Betrieb ein und lenkte das stark expandierende Unternehmen in zukunftsweisende Bahnen. Sicherheit und komfortabel reisen wird zum Markenzeichen von Neubauer.

 

1981

Im Zuge der Stadtsanierung wird das Betriebsgelände zum Wittenberger Weg verlegt. Hier erfolgt die Wartung und Pflege der Omnibusse.

 

1987

Guido Gröpper tritt in die Firma ein.

 

1992

Christa und Karl-Heinz Gröpper übernehmen offiziell den Betrieb vom Gründerpaar Albert und Lilo Neubauer. So rasant wie das Reiseprogramm, wuchs auch der Fuhrpark. Zum Einsatz kommen ausschließlich die neuesten Mercedes-Benz Omnibusse, ausgestattet mit allen erdenklichen Komfort- und Sicherheitseinrichtungen, gelenkt von langjährigen, verantwortungsbewussten Omnibusfahrern. Zum Angebot kommen Bus-Fahrrad-Reisen und mit kombinierten Flug- und Busrundreisen erschloss Neubauer nahezu alle Kontinente. Mehr als 8.000 Reisegäste pro Jahr fuhren mit Neubauer in die Ferien oder nahmen an interessanten Rund-, Städte-, Studien- und Kulturreisen teil. Viele treue Stammkunden sind immer wieder mit dabei und einige Familien nutzen das Angebot von Neubauer bereits in der 3ten Generation.

1995

Thomas, ein weiterer Sohn der Gröppers macht sich selbständig. Als Grafik-Designer arbeitet er kreativ an der Kataloggestaltung für Neubauer.

1999

Die Bustouristik der Förde Reederei wird übernommen und in das bestehende Reiseprogramm integriert. Der jüngste Sohn Oliver Gröpper tritt der Firma bei.

 

2002

Mit der AK Touristik wird eine umfangreiche Kooperation vereinbart. Der Betrieb wird heute von Guido Gröpper eigenständig geführt.

 

2003

Gleich zwei Jubiläen konnten begangen werden: das 50-jährige Bestehen von Neubauer Reisen und der Kauf des 100. Mercedes-Reisebusses.

 

2004

Die Sicherheit stand bei Neubauer immer an oberster Stelle. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland erhielt Neubauer das Gütesiegel „Sicherheit im Busbetrieb“, eine Zertifizierung, die durch den Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein vergeben wird.

 

2007

Lilo Neubauer (89) lebt noch heute das Reisen mit Leib und Seele. Ihrem Mann Albert war sie stets eine verlässliche Partnerin und begleitete den „Omnibusbetrieb Neubauer“ seit der ersten Stunde. Nach 44 Jahren Einsatz für Neubauer Reisen möchte Karl-Heinz Gröpper sich aus dem täglichen Geschäft langsam zurückziehen und überträgt die Verantwortung seinem Sohn Oliver.

 

Oliver Gröpper übernimmt Neubauer Reisen

Der Enkel des Gründerehepaares Albert und Lilo Neubauer übernimmt am 1. Januar 2007 die Geschäftsführung des Unternehmens von seinen Eltern Christa und Karl-Heinz Gröpper. „Ich bin schon als Kind mitgefahren, habe die Busse geputzt und später selbstverständlich meinen Bus-Führerschein gemacht“, erzählt der neue Firmenchef. Mit der dritten Generation bleibt einerseits alles beim Alten, denn Sicherheit und Komfort sind nach wie vor die Grundpfeiler des Unternehmens. Dazu gehört, dass der gesamte Fuhrpark auf 5-Sterne-Fernreisebusse umgestellt wird. Damit soll der von Anfang an eingeschlagene Weg, Qualitäts-Busreisen anzubieten, konsequent fortgeführt werden. „Wir haben schon immer alle erdenklichen Zusatzausstattungen gewählt, um jedem Fahrgast größten Komfort und bestmögliche Sicherheit zu bieten“, erklärt Oliver Gröpper, „und diese Linie fahren wir weiter, verbunden mit freundlichem Service und hoher Kompetenz unseres gesamten Teams.“

 

VA-Bus-Familie-Oliver-Groep

 











 

Aktuelle Nachrichten

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen und Termine

Fordern Sie noch heute unseren Katalog mit den aktuellen Reiseangeboten an. Ganz bequem und kostenlos unter Katalog bestellen, telefonisch oder direkt bei uns im Reisebüro.

Servicequalität für Sie!

SQD Logo

 

Aktuelle Reisen

Tagesfahrten zum Genießen 

Neu Ski und Winterreisen

Urlaubsspaß mit den (Groß-) Eltern.

  • 5-Sterne Luxus Fernreisebusse mit 90 cm Sitzabstand
  • Haus zu Haus Abhol-Service bei Reisen von mehr als 3 Tagen*
  • Frühstück am Anreisetag bei Reisen von mehr als 3 Tagen**
  • sehr gute und ausgewählte Hotels, überwiegend mit 4-Sternen, meist in zentraler Lage oder an den landschaftlich schönsten Plätzen
  • oftmals längere Reisedauer, dadurch entspanntere Reisetage
  • TÜV/DEKRA Zertifizierung des Unternehmens für Ihre Sicherheit
  • erfahrene, fest angestellte und sicherheitsgeschulte Reisebusfahrer
  • attraktive Treueprämien

*außer bei Fahrrad-, Ski- und Sonderreisen
**außer bei Flug- und Bahnreisen